©KANIZAJ Marija-M. | 2016, KANIZAJ Marija-M. | 2016

Conférencier

Zum 20. Jubiläum wird die Rolle des Conférenciers von einem ganz besonderen, jungen Theatertalent gestaltet. Der gebürtige Grazer Nikolaus Hajan schloss im Juni 2010 sein Studium der Musiktheaterregie an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien mit ausgezeichnetem Erfolg ab.
Im künstlerischen Zentrum seines Schaffens liegt das Puppentheater – bereits mit 15 Jahren sammelte er darin seine ersten Erfahrungen und perfektionierte schließlich seine ganz besondere Puppenspieltechnik. Für „F. Zawrel – erbbiologisch und sozial minderwertig“ wurde Nikolaus Habjan 2012 mit dem begehrten Nestroy Preis als beste Off -Produktion ausgezeichnet und im Jahr 2016 erhielt er schließlich den Nestroy-Publikumspreis.
Nikolaus Habjan begeistert mit seinen vielfältigen Abenden das Publikum, egal ob beispielsweise in Wien im Burgtheater oder Konzerthaus, im Residenztheater in München oder im Schauspielhaus Graz.

Bei der 20. Opernredoute wird er gemeinsam mit seinem „Opernstar“, der Puppe „Gisela Hering“ durch die glanzvollste Ballnacht der Saison führen und dabei für ganz besonders humorvolle und charmante Momente sorgen.


 

Kontakt