Zwei Quadrillen

Die Quadrille, auch Quadrille à la cour, ist ein französischer Gruppentanz, der ursprünglich zur Zeit Napoleons I. in Paris entstand.

Eine Damenkette ist nicht nur ein Schmuckstück, sondern auch unterhaltsamer Bestandteil unserer Quadrille-Française, die seit der ersten Opernredoute 1999 immer nach der Mitternachtseinlage Sie, liebe Besucherinnen und Besucher, zu einem DER Höhepunkte des Abends macht.
Ein weiteres Mal können Sie um 2:30 Uhr die Bühne der Oper Graz mit dieser lieb  gewonnenen Form des Tanzes zum Beben bringen. Folgen Sie den Ansagen der Moderatoren (nach Mitternacht: Claudia Eichler und Klaus Höllbacher, um 2: 30 Uhr: Ingrid Dietrich und Helmut Nebel) im immer schneller werdenden Tempo und „rauben“ Sie Ihrem Gegenüber die Dame!

Kontakt